Scheidung ist für uns Vertrauenssache

Trennungen und Scheidungen gehören zu den sehr belastenden Ereignissen im Leben eines jeden Menschen.
Umso wichtiger ist eine sowohl rechtlich kompetente, als auch menschlich einfühlsame Begleitung durch erfahrene Familienrechtler. Wir sind Ihre ersten Ansprechpartner in Scheidungssachen für Bielefeld und Umgebung.

Wir beraten Sie im Rahmen der Scheidung zu

Termin vereinbaren

Wir führen Sie sicher durch die Vielzahl der möglichen rechtlichen Problemfelder und menschlichen Spannungsbereiche. In einem ersten Informationsgespräch entwerfen wir mit Ihnen gemeinsam eine Strategie für Ihre Trennung/Scheidung. Sie wissen immer, was Sie im nächsten Schritt erwartet und können mit den Belastungen einer Scheidung entspannter umgehen.

Fachanwältin für Familienrecht Petra Hecker-Buschkamp steht Ihnen mit speziellen Kenntnissen im Familienrecht zur Verfügung.

Scheidung - was bedeutet das?

Scheidungen sind Rechtsakte, die eine vorher wirksam geschlossene Ehe oder eingetragene Lebenspartnerschaft juristisch wirksam beenden. Die Begriffe Aufhebung, Nichtigkeit oder Annullierung einer Ehe beschreiben andere Aufhebungstatbestände, die eine Ehe vor allem aus formalen Gründen ungültig machen.

Anders als die Heirat kann die Scheidung in Deutschland aufgrund der besonderen Stellung der Ehe auch im Grundgesetz nur durch Richterspruch in Form eines Beschlusses erfolgen. In dem Verfahren vor dem Familienrichter besteht Anwaltspflicht, es muss also mindestens ein Anwalt (bei einer einvernehmlichen Scheidung, bei dem sich die Parteien auf einen Rechtsanwalt einigen können) beteiligt werden. Im Regelfall hat jede Partei ihren eigenen Anwalt, im besten Fall einen Fachanwalt für Familienrecht.

In dem Scheidungsverfahren wird das Scheitern der Ehe festgestellt, das regelmäßig durch gewisse formelle Voraussetzungen indiziert wird. Gesetzlich wird das Scheitern der Ehe dann vermutet, wenn die Eheleute ein Jahr getrennt gelebt haben (Trennungsjahr) und beide einen Scheidungsantrag stellen.

Nach drei Jahren Trennung wird das Scheitern der Ehe auch dann angenommen, wenn sich einer der Ehepartner gegen die Scheidung stellt. Liegt eine unzumutbare Härte vor, kann auch vor Ablauf des Trennungsjahres und gegen den Willen eines Ehepartners geschieden werden.

Komplizierte rechtliche Sachverhalte können entstehen, wenn fremdes Recht Einfluss auf die Ehe nimmt, wie zum Beispiel bei einer Ehe nach islamischem Recht. Zwar findet auch in diesen Fällen ganz überwiegend deutsches Recht beim Scheidungsverfahren Anwendung, wenn beide Eheleute ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Dennoch kann unter Umständen fremdes Recht an bestimmten Bezugspunkten zu beachten sein.

Was ist neben der eigentlichen Scheidung relevant?

Je nach Fallgestaltung spielen Scheidungsfolgesachen eine Rolle. Dabei geht es etwa um Umgangs- und Sorgerechtsfragen für gemeinsame Kinder, um die Vermögensauseinandersetzung, den Versorgungsausgleich oder um Unterhalt.

Einige Scheidungsfolgen wie der Unterhaltsverzicht können außergerichtlich durch notarielle Vereinbarung vorab zwischen den Parteien geregelt werden. Mit der Scheidung selbst wird zwingend regelmäßig der Versorgungsausgleich geklärt, andere Scheidungsfolgesachen werden auf Antrag mit dem Scheidungsverfahren verbunden.

Scheidungen und ihre Kosten

Es entstehen Kosten als Gerichtskosten und als Anwaltskosten. Wir kümmern uns mit Ihnen um mögliche Anträge auf Prozesskostenhilfe. Ratenzahlungen für die Anwaltskosten sind nach Vereinbarung möglich. Die Höhe der Kosten richtet sich nach dem Einzelfall.

Regelmäßig sind einvernehmliche Scheidungen weniger kostenintensiv als streitige. Wir klären Sie über die prospektiv entstehenden Kosten auf und informieren Sie laufend über den Sachstand.

Scheidung - Streiten und Einigen

Nicht nur wenn es um gemeinsame Kinder geht, ist die streitige Lösung nicht immer die beste. Ein erfahrener Fachanwalt für Familienrecht wird deshalb neben der engagierten gerichtlichen Vertretung seiner Mandantschaft auch die Einigung mit der Gegenseite suchen.

Vertrauen Sie unserer großen Erfahrung und dem besonderen Engagement unserer Anwälte in der Kanzlei Hecker-Buschkamp an, wenn es um Ihre Scheidung geht. Wir lassen Sie nicht allein!